CAS-Observatory


Amateurastronomie

SAM - Simple Astroproject Manager

D

er Simple Astroproject Manager ist eine leichtgewichtige Web-Software,  die helfen soll, den Überblick über die wertvoll gewonnenen Daten nicht zu verlieren. Unser Motto ist dabei die folgende Regel I: Die NEVER TOUCH RULE, das heißt, niemals mit den mühsam gewonnen wertvollen Rohdaten zu arbeiten. 

 

Rohdaten sind alle Aufnahmen, die direkt mit der Astrokamera erstellt worden sind, und noch nicht mit irgendeiner Software nachbearbeitet und verändert worden sind.

  • SAM - Simple Astroproject Manager ist eine Software, um Astronomieprojekte zu verwalten (Webinterface)
     

 

Feature List:

  • Open Source SAM ist in PHP geschrieben und verwendet SQLite als Datenbank. Es wird ein Webserver benötigt, um SAM verwenden zu können (getestet wurde mit einem Apache-Webserver). Das Installieren von SAM erfordert lediglich das Hochladen des SAM-Verzeichnisses auf den Webserver.
  • Multiuser SAM ist ein Multiuser-System. Mehrere Benutzer können ihre Astronomieprojekte eigenständig verwalten und gleichzeitig Synergieeffekte nutzen.
  • Protokolle & Ressourcen Sam verwaltet neben Protokollen (Aufzeichnungen zu Ihren Beobachtungen) auch die Ressourcen (z.B. CCD-Aufnahmen), damit die Übersicht nie verloren geht.
  • Einfach & Leichtgewichtig SAM ist leichtgewichtig und erfordert wenig Einarbeitungszeit. Liebgewonnene externe Programme können/sollten weiterverwendet werden. Laden Sie die Dateien einfach in SAM hinein, um alles an einem Platz zusammen zu haben.
 

Für alle Projekte, die Daten mithilfe von Teleskop & Kamera produzieren, wird SAM verwendet. Wie man mit der Software arbeitet, wird in der Astronomie-AG gezeigt.

Hier geht es zum Projekt-Manager SAM Astronomie-AG  des Friedrich-Schiller-Gymnasium.

Projekt-Wiki

Das Projekt-Wiki ist das Arbeitspferd der Astronomie-AG.

SAM - Projekt Manager

SAM - Simple Astroprojekt Manager dient zur Verwaltung der mühsam gewonnenen Astronomie-Aufnahmen,

CASObservatory Wiki

CASObservatory-Wiki,  Wiki der Privatsternwarte.